Direkt zum Inhalt springen

Gutes Zusammenspiel

an 30. November 2015 - 14:41

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Gastmusikern, die uns in diesem Jahr unterstützt haben.
Nicht alle Akkordnics sind immer verfügbar, wenn ein Gig ansteht. Doch mit Unterstützung durch Jörg am Bass, Jakob an der Gitarre oder Mick am Schlagzeug konnten wir so manchen Auftritt dann doch spielen.

Firmenfeiern und Privatpartys

an 6. November 2015 - 9:32

Nicht öffentlich und dennoch voller Energie, das Jahresende hält für uns noch einige Auftritte bereit. Dabei haben in diesem Jahr die Geburtstage zum "50sten" eindeutig das Rennen gemacht.
Meistenteils starten wir solche Feiern mit ruhiger Unterhaltungsmusik "zum Essen".
Anschließend gibt es dann ...

Großes Kino?

an 5. Oktober 2015 - 22:51

Am letzten Samstag haben wir im Kinoclub in Sabel gespielt. Es macht schon viel Spaß in der kultigen und gemütlichen Klubatmosphäre zu musizieren. HeyYah!
Irgendwie fanden wir, hatte das Ganze etwas von MTV- unplugged, nur eben ohne MTV. Wir bedanken uns bei den Kinofreunden Sabel für die Einladung und beim Publikum für die tolle Stimmung. Beeindruckend, wie viele Leute sich dort einfinden.
Großes Kino, diesmal in Grün!

 

Akkordarbeiter auf's Gut!

an 14. September 2015 - 18:28

Am Samstag, den 19.09.15 kann man uns ab 11 Uhr voll ökologisch auf dem Gut in Vorder Bollhagen im Rahmen der "Bio-Landpartie" erleben.
Das passt natürlich ausserordentlich, denn unsere Musik wird in 100% reiner Handarbeit auf absolut natürliche Weise hergestellt. Die Naturdarmsaiten sind schon auf die Massivholzgitarren gespannt und unsere Musik wird auf dem Hof fast vollständig rückstandsfrei verklingen. Natürlich werden wir mit dem Bus (Bandbus) anreisen und Paul ist die letzten Wochen extra ein paar Runden mehr Rad gefahren um den Ökostrom für die Verstärkeranlage vorzuproduzieren.

Akkordarbeiter auf's Land!

an 31. August 2015 - 18:10

Gestern, am Freitag, den 04.09. spielten DieAkkordarbeiter ab 20 Uhr auf dem Sommerabendfest der Kirchgemeinde in Basse.
Das ist ein mecklenburgisches Dorf zwischen Tessin und Gnoien. Hier kann man schemenhaft Ole,unseren Bassisten beim Soundcheck kurz vorm Eintreffen der Basserer und Basserinnen erkennen.
Wann trifft man schon mal auf ein ganzes Dorf Gleichgesinnter?
Besonders spannend war für uns, das wir ohne Paul, unseren Leadgitarristen auskommen mussten. Wir freuen uns sehr, das Jakob so grandios eingesprungen ist und wir unsere ganze musikalsche Bandbreite ausspielen konnten.

Open-Air im Sommer

an 20. Juli 2015 - 18:18

Bei gutem Wetter sind wir super schnell mit dem Aufbau unserer "Bühne". Joachim bekommt zwei Paletten unters Cajon, der Transporter dient als Rückwand, ein schwarzes Tuch wird darüber drapiert, unser "Bühnenbild" aufgehängt und schon kann es losgehen. Hier übrigens beim "Bürgerbrunch" in Teutendorf. (Foto Andreas Münz)

Fete de la Musique am 21.Juni in Rostock

an 10. Juni 2015 - 9:19
Fete de la Musique

Sommeranfang am 21. Juni und auch Rostock feiert die Fête de la Musique – ­ das Fest der Musik. Begonnen hat alles 1982 mit der Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang. Er ließ ein paar Stromanschlüsse in Paris legen und die Musiker kamen und spielten öffentlich und umsonst. Mittlerweile hat sich diese Idee zu einem globalen und populären Ereignis entwickelt. In Rostock werden am 21.06. ab 15.00 Uhr ca. 30 Bands und Musikgruppen auftreten. Die Akkordarbeiter sind 15.00 Uhr im Barnstorfer Weg auf der Bühne am Cafe "Lom" zu hören.

07.06. Schwarze Scheune Teutendorf, Brunch mit Livemusik

an 27. Mai 2015 - 11:42

Am Sonntag, den 07.06. spielen wir ab 11 Uhr zum Bürgerbrunch in Teutendorf. Weitere Infos zur Veranstaltung und wie man dort einen Tisch buchen kann findet ihr auf der Homepage der "Schwarzen Scheune Teutendorf".
Wir sind natürlich gespannt. Vielleicht wird es ja mal ein Tag mit so richtig schönem Wetter? Unabhängig davon hier schon mal unser Motto für den Tag: Akkordarbeiter aufs Land, Hand in Hand!

Wir haben getanzt!

an 19. Mai 2015 - 19:06

Nach dem Tanz in den Mai ist vor dem Tanz in den Mai! Irgendwie kam niemand auf die Idee, Fotos zu machen. Die Akkordarbeiter waren stark beschäftigt, die ca. 80 Gäste fühlten sich gut unterhalten und dann gab es ja noch dieses grandiose Mitbring-Buffet. Erwartet hatten wir 25 Variationen von Katoffelsalat aber es wurde eine kulinarische Weltreise! "Das man eine Tischlerei in ein so schönes Wohnzimmer zum Feiern verwandeln kann!" war zum Beispiel die spontane Reaktion einer Gästin.

Tanz in den Mai

an 17. April 2015 - 9:25

Das soll ja eine traditionelle Sache sein, so mit Maibaum und bunten Bändern. Okay, dann probieren wir das mal aus. Besser würde zu uns vielleicht sogar noch "sway into the may" passen, wenn man das so übersetzen kann.

Seiten